Nach Oben Nach Oben

Arbeitskreis Dorfgeschichte Dreihausen e.V.
Vereins Logo

Gemeinsame Adventsveranstaltung "Kirche außer der Reihe" mit dem Arbeitskreis Dorfgeschichte Dreihausen e.V.

Eine Veranstaltung "Kirche außer der Reihe" zusammen mit dem Arbeitskreis Dorfgeschichte Dreihausen e. V. findet am Freitag, den 17. Dezember 2021 um 17 Uhr in der evangelischen Landeskirche in Dreihausen statt. Wir wollen uns an diesem Freitag vor dem 4. Advent gemeinsam auf Weihnachten einstimmen.

Zuerst wollen wir Fröbelsterne für den Weihnachtsbaum basteln. Der Fröbelstern ist dreidimensional und wird aus 4 Papierstreifen geflochten. Er ist neben dem Herrnhuter Stern der bekannteste Stern in Deutschland und gehört zur Weihnachtsdekoration. Der Fröbelstern wurde nach dem Begründer der Kindergartenbewegung Friedrich Fröbel (1782-1852) benannt, über den kurz berichtet wird. Sein Geburtshaus im thüringischen Oberweißbach ist heute Museum. Wer einmal dort ist, sollte auch die Hoffnungskirche mit ihren 2000 Sitzplätzen und dreigeschossigen Emporen besuchen, die als der Dom Thüringens bezeichnet wird. Ein weiteres Fröbel-Museum befindet sich in Bad Blankenburg, wo er 1840 die "Anstalt zur Pflege des Spiel- und Beschäftigungtriebs" gründete, also eigentlich den ersten Kindergarten.

Nach dem Basteln gibt es einen kleinen Vortrag über die Datierung, die Geschichte und Namensgebung des Weihnachtsfestes. Danach wird eine Weihnachtsgeschichte vorgelesen. Zwischendurch wollen wir Lieder zum Advent mit Orgelbegleitung singen.

Vor der Kirche lassen wir die Veranstaltung mit heißen Getränken und kleinen Snacks ausklingen. Wir freuen uns auf viele Besucher, ob groß oder klein.

Es gilt die 2 G Regel, bitte Masken mitbringen. Für Schüler reicht das Test Heft, jüngere brauchen keinen Nachweis.

Landeskirche im Schnee

Fröbelsterne

Kirche im Winter

Fröbelsterne

 

 

Start | Dreihausen | 850 Jahre | Verein | Mitglied | Bücher | Museum | Steinzeug | Höfe | Fachwerk | Hessenpark | Links | Presse | Impressum | Datenschutz | Kontakt